• Passwort vergessen?
  • Benutzername vergessen?
  • Registrieren

Heute 174

Gestern 173

Woche 1567

Monat 3759

Insgesamt 1427963

PU Bericht vom 01.08.2015 in Gelsenkirchen

 

Heute besuchen wir eine junge Mutter, die mit ihren Kindern und ihrem Mann Unerklärliches erlebt. Sie selbst hat des öfteren von unsichtbarer Hand einen Schlag oder auch Schubs bekommen. Eines Nachts stand sie auf und sah in der Küche, dass der Backofen auf höchster Stufe eingeschaltet war. Ihre kleine Tochter kommt jede Nacht in ihr Bett und sagt, dass „ER“ wieder da ist. Natürlich versetzt das eine Mutter in große Sorge.

 

Um 20Uhr waren wir am vereinbarten Treffpunkt und wurden von der Familie willkommen geheißen. Zunächst setzten wir uns ins Wohnzimmer und erfuhren von der Klientin, dass ihr im Badezimmer eine Art Lichtkugel entgegen kam. Diese Erscheinung habe sie mehrmals innerhalb kürzester Zeit erschreckt, auch klemmte danach immer die Badezimmer Türe. Ein anderes mal lag sie in der Badewanne als etwas an ihr vobei huschte. Sie sprang erschreckt aus der Wanne und stand vor dem Waschbecken als sie plötzlich ein sehr starken Tritt gegen das Schienbein spürte. Einige Tage zuvor saß sie auf der Toilette und spürte einen Schlag in den Nacken. Ebenso fielen ihr und ihrem Lebensgefährten auf, dass nachts aus dem Küchenbereich ein Flüstern zu hören sei. Erst dachten sie es käme von den Kindern, deren Zimmer etwas weiter den Flur runter lagen aber als sie nach sahen, schliefen die Kinder tief und fest.

 

Die Klientin zeigte uns die Wohnung und auch die Stellen an denen sie etwas wahrgenommen haben. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten in der kleinen Wohnung beschlossen wir auf das Überwachungssystem zu verzichten.
Währenddessen nahmen wir bereits die Grundmessung vor und machten erste Bilder von den Räumen. Den BooBuddy und diverse mit Kameras kombinierten Laser positionierten wir zunächst in dem Kinderzimmer des Sohnes.


Den Anfang machten Dunja, Alex und Jörg. Sie gingen in das Schlafzimmer der Töchter, indem die jüngste Tochter mehrmals einen alten Mann gesehen haben will. Wir verteilten uns im Raum und legten noch einen Fußball in die Mitte des Zimmers. Daneben positionierten wir den K2. Wir stellten Fragen in den Raum hinein, zu den einzelnen Vorkommnissen doch nur zögerlich reagierten die Geräte. Als die Sprache auf den verstorbenen Onkel unseres Klienten zu sprechen kam, schlug der GaussMaster in Alex Hand aus. Dies erfolge allerdings nur so zögerlich das wir ihm zunächst keine große Bedeutung zuschrieben. Dafür meldete sich nun aber, ohne weitere Fragestellungen von unserer Seite aus der K2, der auf dem Boden neben dem Ball lag. Alex hatte medial immer Mona, unsere Klientin, im Kopf. Nun fragte Jörg ganz direkt ob der Onkel ein Problem mit der Wahl seines Neffen habe, worauf der GaussMaster erst zögerlich, dann aber einmal entschieden ausschlug. Jedes mal wenn sich die Fragestellung um unsere Klientin drehte, schlug der GaussMaster sehr heftig aus. Danach kehrte in den Geräten wieder Ruhe ein. Schließlich beendeten wir diese Sitzung und begaben uns zu den anderen ins Wohnzimmer. Nach einer kurzen Pause, in der wir uns Dank der Gastfreundschaft unserer Klienten stärken konnten, ging es auch schon weiter.
Diesmal gingen Stephan, Irene, die Klienten und Melanie ins Kinderzimmer des Sohnes.
Die Laserpointer hatte Alex kurz zuvor schon in das Zimmer der Mädchen verlegt.


Im Kinderzimmer des Sohnes stellten wir ebenfalls Fragen zu den einzelnen Vorfällen aber auch gezielt zum verstorbenen Onkel, da Dunja uns bereits gesagt hatte, dass sie den Onkel in der Wohnung wahrgenommen hat. Ebenso ließen wir den Klienten öfter eine Frage auf türkisch stellen, da dies seine Muttersprache ist. Nur sehr zögerlich schlug der Gaussmaster hier und da mal aus, so dass wir nach ca. 30 Minuten die Sitzung beendeten.
Zum Schluß untersuchten Stephan und Jörg die Küche, aus der die Klienten eines Nachts ein Flüstern gehört haben. In der Küche befindet sich ein Stall mit ca. 13 Mehrschweinchen. Ausgelegt waren ihre Ställe mit Stroh. Wenn sie sich bewegen kann das von weiter weg als Flüstern wahrgenommen werden.
Anschließend packten wir unser Material zusammen und verabschiedeten uns von der Familie.

 


Unsere Auswertung hat einige interessante EVPs hervorgebracht, die die Warnehmungen von Dunja und Alex noch einmal bestätigen.

 

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

das kleine Mädchen


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

er kann sie nur sehen


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

guck, da ist die Tür


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

hab gar nichts erreicht


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

ihr seid verrückt


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Jäger


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

hasst sie


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Nadji


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Najir


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

klopfen


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

so allein genau


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

was soll sie mal hört


Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

wird niemand vermählt Familie

 


Copyright © 2010-2018. All Rights Reserved by Ghosthunter NRW.